Kategorie

Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Was sind Turbos?

Einen Turbo beim Abnehmen? Traum oder Wirklichkeit?

Ganz klar die Wirklichkeit. Man kann mit gewissen Lebensmittel den Stoffwechsel und Verdauung bzw. Verbrennung etwas ankurbeln.

Und ich spreche nicht von irgendwelche Pillen, Riegeln oder Gels. Wusstet Ihr das viele Pillen eigentlich nur Baumwolle im Inneren verstecken? Diese quillt im Magen auf und gaukelt die Sättigung vor.

Wenn man in seinen Gerichten diese Turbos einbaut, kann man eine zusätzlich positive Wirkung erzielen.

Jetzt wollt Ihr bestimmt wissen welche Lebensmittel diese Wunder-Eigenschaften haben. Ok ich verrate Sie Euch!

Trinken Trinken Trinken = Wenn man mindesten 2,5-3 Liter pro Tag trinkt ist der Körper ausreichend mit Wasser versorgt. Schließlich besteht der menschliche Körper aus Rund 80% aus Wasser. Wenn man zu wenig trinkt nimmt man nicht ab, da der Körper versucht aus allem was er erhält die Flüssigkeit zu ziehen und speichert.
Wenn man Sport treibt sollte man zusätzlich Wasser trinken. Je nach Sportart mehr oder weniger Beim anstrengenden Sport ca. 1-2L pro Trainingsstunde. Hier sollte man auf seinen Körper hören.

Grüner Tee = durch die bitter Stoffe verringert sich das Hungergefühl und die Lust auf Süßes. Zudem regt Grüner Tee die Entgiftung des Körpers an.

Tipp: Angst vor Zahnverfärbungen? Grüner Tee hat bei starkem Gebrauch eine Färbende Wirkung. Jedoch kann man diese z.B. durch Sesamöl leicht beseitigen.

Chilli= Dieses scharfe Früchtchen gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Das sie eine gewisse Wirkung auf den Körper hat merkt man allein an der Hitze. Bei einigen Schärfe-Graden treibt es einem die Tränen in die Augen. Durch die feurige Wirkung wird der gesamte Stoffwechsel angeregt und eine positive Auswirkung auf die Abwehrkräfte soll diese auch teilweise haben.

Tipp: Wer noch nicht weiß ob er Chilli Schoten verträgt sollte bei dem Gebrauch evt. zunächst die Kerne im Inneren entfernen und nicht verwenden. Diese speichern nämlich den Großteil der Schärfe.

Ingwer = Vor allem im asiatischen Raum weit verbreitet und beliebt Ingwer. Egal ob in Gerichten, Tees etc. Er ist verdauungsfördernd, magenstärkend und kreislaufanregend. Ingwer ist reich an Vitaminen und Nährstoffen (z.B. Shoagol und Zingeron, sowie Vitamin C, Magnesium, Eisen, Calcium, Kalium, Natrium und Phosphor).

15.9.14 18:16

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


mod (15.9.14 18:39)
Ich würde Phosphor jetzt nicht als Nährstoff sehen...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen